2014: Alles wegen dieser alten Schachtel!

Alles-wegen-dieser

Schwank in drei Akten von Bernard Eibel

Im Mittelpunkt des amüsanten Schwanks steht die böse Schwiegermutter Adelheid, die aus ihrer Abneigung gegen den Ehegatten ihrer Tochter keinen Hehl macht. Veronika und Moritz haben sich so sehr bemüht, ein Kind zu bekommen, aber als der kleine Jan endlich da ist, haben sich die beiden scheiden lassen!

Aber Moritz unterstützt seine Exfrau nach besten Kräften. Sie hat das Baby, er bezahlt die Wohnung, das Dienstmädchen, stellt noch einen Babysitter ein und kommt sogar jeden Abend, um dem kleinen Jan die Flasche zu geben.

Turbulent wird die Geschichte, als sich sowohl die Eltern von Veronika als auch von Moritz zu einem längeren Besuch anmelden. Das Zusammentreffen bringt dicke Luft mit sich, denn die beiden Schwiegermütter können sich nicht leiden und das Problem ist, dass die Eltern von Moritz noch gar nichts von der Trennung des Paares wissen. Veronika gibt eine Heiratsannonce auf und auch Adelheid sucht einen Mann für ihre Tochter, während Gertrud, Moritz Mutter, sogar glaubt, dass Moritz ein Verhältnis mit dem Dienstmädchen hat!

Schließlich versuchen Anton und Theodor ihrem Enkelkind wieder eine normale, intakte Familie zu geben, doch ist die Ehe der beiden Eheleute überhaupt noch zu retten oder wird am Ende die streitlustige Schwiegermutter Adelheid triumphieren?

Flyer download…

 

Fotos

 

Personen und ihre Darsteller

Moritz Entenmann, Bankdirektor. . . . . . . . . . . . . . . . Tobias Roth
Veronika Entenmann, seine Exfrau. . . . . . . . . . . . . . Steffi Stoll
Emma, Dienstmädchen bei Fam. Entenmann. . . . . . . Christiane Wörner
Anton Entenmann, Vater von Moritz. . . . . . . . . . . . . Lothar Tiefenbach
Gertrud Entenmann, seine Frau. . . . . . . . . . . . . . . . Emmi Schafheutle
Theodor Kalkarm, Vater von Veronika. . . . . . . . . . . .. Bernd Liedtke
Adelheid Kalkarm, seine Frau. . . . . . . . . . . . . . . . . . Petra Holdschuer
Peter Dabinisch, ein Verehrer. . . . . . . . . . . . . . . . . .. Daniel Reimling
Eduard Metter, ein Besucher. . . . . . . . . . . . . . . . . . .. Oliver Brodt
Martina Waldinger, Freundin von Moritz. . . . . . . . . . .. Julia Mischer, Beatric Himmel

Hinter der Bühne

 

Regie . . . . . . . . . . . . . Daniel Ilic
Bühnenbild . . . . . . . . das Team
Kostüme . . . . . . . . . . das Team
Technik . . . . . . . . . . . das Team
Presse/ Grafik . . . . . Steffi Stoll / Ben Buzan

 

 

 

Tobias Roth Moritz Entenmann

… gefällt die Situation in seinem ehemaligen Heim so gar nicht, dennoch gibt er sein Bestes als „Teilzeitpapa“. Zunächst scheint er resigniert zu haben, doch dann schöpft er Hoffnung uns ist bereit alles zu tun um sein Familienleben wieder in Ordnung zu bringen. Tobias Roth ist seit dem Jahr 2000 Mitglied der Filderbühne und hat in den letzten Jahren in diversen Haupt- und Nebenrollen unserer Komödien gezeigt was in ihm steckt.

 

 

Steffi Stoll Veronika Entenmann

… ist mit der Rolle als quasi „alleinerziehende Mutter“ trotz der Hilfe von Emma und Martina überfordert, ist sich über ihre Gefühle für Moritz nicht wirklich klar und gerät dann auch noch zwischen die Fronten der beiden Omas. Steffi Stoll stand 1985 zum ersten mal auf der Bühne und hat seitdem bei vielen Märcheninszenierungen und in drei Komödien mitgespielt und ist derzeit für die Pressearbeit verantwortlich.

 

 

Christiane Wörner Emma, das Dienstmädchen

… ist die gute Seele im Hause Entenmann, die nur selten den Überblick verliert. Sie kümmert sich neben dem Haushalt auch um das Baby und putzt zusätzlich noch die Wohnung von Moritz. Natürlich hilft sie tatkräftig mit, als es darum geht die Familie wieder zu vereinen. Christiane Wörner ist seit 2008 Mitglied in der Filderbühne und spielte 2009, 2010 und 2012 jeweils bei der Komödie mit und ist derzeit auch im Vorstand aktiv.

 

 

Lothar Tiefenbach Anton Entenmann

… ist der liebenswürdige Opa, der ohne den Klang seiner kaputten Spieluhr nicht schlafen kann und so hat die Suche nach einem Uhrmacher erst mal Vorrang. Doch schließlich spielen die beiden Opas noch eine wichtige Rolle… Lothar Tiefenbach ist Mitglied in der Filderbühne seit 1993 und war in vielen verschiedenen Rollen auf unserer Bühne zu sehen. 2013 bekam er die silberne Ehrennadel für die 20-jährige verdienstvolle Mitarbeit im Amateurtheater.

 

 

Emmi Schafheutle Gertrud Entenmann

… ist die herzensgute Oma, die um ihren Enkel Jan kämpft aber mit der Situation im Hause ihres geliebten Sohnes Moritz sichtlich übefordert ist. Diverse Andeutungen verschiedenster Personen bringen sie gewaltig ins grübeln. Emmi Schafheutle ist mit 30 Jahren das „dienstälteste“ Mitglied der Filderbühne! In diesen Jahren konnte man sie in zahlreichen Rollen auf unserer Bühne bewundern. Derzeit ist sie auch im Vorstand unseres Fördervereins Filderbühne e.V. aktiv.

 

 

Bernd Liedtke Theodor Kalkarm

… ist der Vater von Veronika und sichtlich bemüht deren Stuation und die seines Enkels Jan zu verbessern. Gemeinsam mit Anton arbeitet er zielstrebig an seinem Plan zur Familien- Zusammenführung und setzt das Ganze dann auch in die Tat um… Bernd Liedtke ist seit 1992 Mitglied in der Filderbühne und spielte in dieser Zeit in vielen Märcheninszenierungen und Komödien mit und schlüpfte dabei in die verschiedensten Rollen.

 

 

Petra Holdschuer Adelheid Kalkarm

… ist die Mutter von Veronika, die sich für ihre Tochter einen besseren Ehegatten erträumt und daher auch eine Annonce aufgibt. Was den richtigen Umgang mit dem Baby Jan angeht ist sie mit der Schwiegermutter ihrer Tochter – Gertrud im Dauerstreit. Petra Holdschuer hat in vielen Komödien der letzten Jahre diverse Rollen übernommen, Mitglied der Filderbühne ist sie seit 1999 und derzeit auch im Vorstand tätig.

 

 

Daniel Reimling Peter Dabinisch

… kommt auf eine Anzeige hin in das Hause Entenmann, etwas schüchtern gerät er dort an die verschiedenen – nicht immer gut gelaunten – Damen des Hauses… Daniel Reimling kam 2001 zur Filderbühne und war seitdem in vielen Inszenierungen zu sehen. Doch auch hinter der Bühne ist er als Techniker unverzichtbar und er ist auch im Vorstand unseres Fördervereins tätig.

 

 

Oliver Brodt Eduard Metter

… kommt mit einem klaren Ziel in das Hause Entenmann, doch die Erfüllung seiner Aufgabe wird ihm nicht leicht gemacht, da er von Veronika für eine andere Person gehalten und dementsprechend behandelt wird. Oliver Brodt stand bereits als kleiner Junge einmal bei uns auf der Bühne. Dann fand er den Weg zur Filderbühne zurück und ist nun nach dem ersten „Wiederauftritt“ im Jahre 2012 in seiner zweiten Rolle bei uns zu sehen.

 

 

Julia Mischer Martina Waldinger

… soll Veronika als Babysitter unterstützen. Da sie eine Freundin von Moritz aus früherer Zeit ist, unterstellt ihr Adelheid ein Verhältnis mit Moritz. Doch nicht nur dies sondern diverse andere Vorkomnisse erschweren ihr die Arbeit. Julia Mischer ist seit 2007 Mitglied bei der Filderbühne und stieg gleich bei unseren Komödien mit ein. Außerdem ist sie seit einiger Zeit für die Organisation unserer Maske zuständig. In diesem Stück teilt sie sich die Rolle der Martina mit Beatric Himmel.

 

 

Beatric Himmel Martina Waldinger

… soll Veronika als Babysitter unterstützen. Da sie eine Freundin von Moritz aus früherer Zeit ist, unterstellt ihr Adelheid ein Verhältnis mit Moritz. Doch nicht nur dies sondern diverse andere Vorkomnisse erschweren ihr die Arbeit. Beatric Himmel ist seit 2008 Mitglied bei der Filderbühne, zunächst war sie in einer Märcheninszenierung und bald darauf auch in unseren Komödien auf der Bühne zu sehen. Derzeit ist sie im Vorstand unserers Fördervereins aktiv.

 

 

Daniel Ilic Regie Danile Ilic

… ist seit 1997 Mitglied bei der Filderbühne, zunächst konnte er in zahlreichen Märcheninszenierungen zeigen was in ihm steckt und später auch in vielen unserer Komödien. Er war viele Jahre Leiter unserer Jugendgruppe und führte auch bei einigen Märchenstücken Regie. Derzeit ist er auch im Vorstand aktiv. In diesem Stück übernimmt er erstmals die Regie eines Erwachsenenstückes.

 

 

1507130_10205779553997720_2587915208203336206_nBen Bużan Grafik, Ben Bużan

… ist seit 2010 Mitglied bei der Filderbühne, er hatte seine Auftritte in unseren Märcheninszenierungen und ist auch oft bei der Technik behilflich. Seit 2013 ist er für die grafische Gestaltung unserer Werbematerialien zuständig.