Bis Ende November 2011

By  •  3. November 2011 at 12:00

In den folgenden Wochen werden vom Vorstand und Vertretern der Stadt verschiedene für eine Übergangslösung in Frage kommende Objekte besichtigt. Entweder scheitert es an der Größe, oder an fehlenden Lagermöglichkeiten oder schlichtweg daran, dass die Gebäude nicht frei sind, bzw. die Bühnen nicht für mehrere Wochen mit unseren Kulissen belegt sein könnten.
Fazit: Die Stadt Filderstadt kann uns derzeit kein Ausweichquartier anbieten. Es werden alle Möglichkeiten in Betracht gezogen, auch z.B. ein Neubau. Pläne werden gezeichnet und eingereicht, doch auch die Suche nach geeigneten Grundstücken gestaltet sich schwierig und auch bei einem Neubau müsste natürlich erst mal eine Übergangslösung gefunden werden. Diese wird nach wie vor fieberhaft gesucht. Herr Wenhardt vom Landesverband der Amateurtheater wird kontaktiert und steht uns bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.

About the Author: